Kircheneintritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten und möchten nun wieder eintreten?

Sie möchten nach einer Zeit des Abstandes oder aufgrund neuer Erfahrungen wieder in die Kirche aufgenommen werden? Kein Problem! Sie können diesen Schritt bei der Wiedereintrittssstelle in Hannover tun.

Kontakt in St. Philippus 

Pastorin Katharina Wohlgemuth, Tel. 0511/6500897, e-mail: katharina.wohlgemuth (at) evlka.de

oder:
Kirchenvorsteher Dr. Dallmeier, Tel. 0511/650970
Große Heide 17B
30657 Hannover

 

Sie können sich aber auch an die Wiedereintrittsstelle - Kirche im Blick gegenüber der Marktkirche wenden.
Die Wiedereintrittsstelle bietet Ihnen die Möglichkeit, an zentraler Stelle wieder in die Kirche einzutreten, informiert Sie rund um die evangelisch-lutherische Kirche und verkauft Konzertkarten für die Marktkirche und andere kirchliche Veranstaltungen.

Hanns-Lilje-Platz 4
30159 Hannover
(in der Buchhandlung an der Marktkirche)

Tel.: 0511 – 3536836
Fax: 0511 – 3536837
e-Mail: kirche-im-blick [at] evlka [dot] de

 

Übrigens:

Mitglied der Kirche wird man durch die Taufe. Wer getauft ist, gehört unwiderruflich zur Gemeinschaft mit Jesus Christus und zur Gemeinschaft derer, die an Jesus Christus glauben.

Eigentlich gibt es also keine "Kündigung", keinen Austritt aus der Gemeinschaft der Gläubigen. Deshalb findet auch beim Wiedereintritt keine zweite Taufe statt. Wenn man in Deutschland von Kirchenaustritt spricht, dann ist lediglich der steuerrechtliche Verwaltungsakt gemeint, bei dem Getaufte erklären, dass sie nicht mehr zu ihrer Religionsgemeinschaft gehören wollen.

 

Mehr Informationen finden Sie unter:

http://www.ekd.de/glauben/wiedereintritt.html