Sie sind hier: Startseite > Unsere Kirche > Architekt Hanns Bettex

Der Architekt unserer Kirche Hanns Bettex

Grabstein Hanns BettexSeit Januar 2015 hängt an der Wand zwischen Eingang der Kirche und dem Gemeindehaus ein Grabstein, der an den  Architekten unserer Kirche Hanns Bettex (1899-1963) erinnert. Ihm verdanken wir unser Kirchenzentrum mit ehemaligem Pfarrhaus und Kindergarten.

Hanns Bettex war maßgeblich an der Gründung unserer Kirchengemeinde beteiligt und von Anfang an Mitglied im Kirchenvorstand unserer Gemeinde. Neben vielen Profanbauten, wie z.B. der Stadtbibliothek, verdanken wir Hanns Bettex auch die St. Thomaskirche Ricklingen, die Timotheuskirche Waldhausen und das Mahnmal Aegidienkirche.

Sein ganzes Leben und Wirken war durch seinen christlichen Glauben bestimmt, so auch die Botschaft durch seinen Grabstein aus Buntsandstein. Oben heißt es: „RESURGAMUS“ – „Wir wollen auferstehen“, und die Umschrift lautet: “Gott schafft alles aus nichts und alles was Gott brauchen will, das macht er zuerst zu nichts“ (Kierkegaard).

Wer sich mit Leben und Werk des Architekten Hanns Bettex eingehender beschäftigen möchte, dem seien Informationen zu seiner Biographie sowie ein Werkverzeichnis empfohlen.

Andreas Bettex / Volker Dallmeier

 

 Messingtafel Bettex

Seit September 2015 verweist eine Messingtafel rechts vom Eingang zur Kirche auf die Bedeutung des Grabsteins

Ev.-Luth. St. Philippus-Kirchengemeinde Hannover-Isernhagen Süd| Login