Besondere Veranstaltungen 

  

Termine 2021

 

 

Männerkreis Isernhagener Gespräche bis Sommer 2021

 

Normalerweise hätten wir die nächsten Vortragstermine im Gemeindehaus von St. Philippus hier mitgeteilt. Aber jeder weiß, dass wir uns im Augenblick mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie befinden. Im vergangenen Jahr konnten zwei Veranstaltungen stattfinden, einmal ein Vortrag über die Große Pest von 1348/49, die erste Pandemie, die in Europa, Asien und Afrika unendlich viele Menschenleben forderte. Der zweite Vortrag handelte von der Bewegung der Deutschen Christen, einer NS-Bewegung innerhalb der evangelischen Kirche und der von dieser Bewegung ausgestalteten Martin-Luther-Gedächtniskirche in Berlin. Auch das Franziskus-Musical am Abend des Reformationsfestes wurde vom Männerkreis mitveranstaltet. Wir werden, sobald es wieder geht, die geplanten Vorträge, die dann mit neuen Terminen versehen sein werden, nachholen. Gegenwärtig dürfen abgesehen von Gottesdiensten keine Gemeindeveranstaltungen irgendwelcher Art stattfinden.

Da gerade diskutiert wird, den Lockdown weiter andauern zu lassen, ist es nicht möglich bestimmte Termine zu nennen. Diejenigen, die im E-Mail-Verteiler erfasst sind, erhalten rechtzeitig vorher die Mitteilung, dass die nächste Männerkreisveranstaltung bevorsteht. Wer zusätzlich in den Verteiler aufgenommen werden möchte, kann gern die E-Mail-Adresse übersenden (martin.stupperich [at] web.de).

Im Prinzip sind die Vortragsthemen, die jetzt folgen, bekannt. Nur zur Sicherheit nenne ich Ihnen die Titel, die Referenten und vorläufige Reihenfolge:

1. Dr. Axel Smend: Zwei Diktaturen auf deutschem Boden im 20. Jahrhundert – Christen im Widerstand

2. Günther Krause: Eugen Roth

3. Dr. Kai Dallmeier: Wie Viren die Menschheit beeinflussen

4. Dr. Rainer Bendick und Dr. Martin Stupperich: Der deutsch-französische Krieg von 1870/71 und seine Folgen für Europa

5. Werner Peycke: Gewinn wird bilanziert – Planwirtschaft in der DDR

Wir wünschen allen ein gesundes Neues Jahr

Dr. Volker Dallmeier und Dr. Martin Stupperich

 

 

17. Januar 2021: Benefiz-Konzert  Muss leider verschoben werden!

Voller Hoffnung ins Neue Jahr mit einer Benefiz Veranstaltung zugunsten der Stepping Stone School in Swakopmund/Namibia:

Beim Konzert am Sonntag, 17.Januar 2021 um 17 Uhr wird zu hören sein: Musik und Märchen mit Werken u.a. von Debussy, Schubert, Ravel.

Mitwirkende: Beate Kohl – Violoncello, Elisabeth Nahmmacher – Klavier, Liane von Schweinitz – Märchen.

Ihre Spende kommt der Stepping Stone School zu Gute, einer Einrichtung zur Förderung autistischer Kinder. Unsere Gemeinde unterstützt dieses Projekt seit 2018. 

 

Letzte Januarwoche 2021: Ökumenische Bibelwoche - in St. Philippus und der ganzen Region muss leider entfallen!

Der angekündigte Gottesdienst zum Ende der Bibelwoche am 31. Januar (s. dort) wird aber stattfinden. Interessierte können ab Sonntag ein Arbeitsheft mit Auslegungen zu den einzelnen vorgesehenen Lukas-Texten im Vorraum der Kirche mitnehmen und so die Texte eigenständig bearbeiten. 

 

Der verschobene musikalische Gottesdienst (P. Bührer) unter Mitwirkung des Ensemble Concerto Ispirato findet am

31. Januar 2021, 17 Uhr, in der St. Philippuskirche statt.

Das Ensemble Concerto Ispirato musiziert in kammermusikalischer Besetzung. Gemeinsam spielen Frauke Hess (Gambe), Daniel Seminara (Erzlaute) und Yo Hirano (Cembalo) und Iris Maron (Barockvioline) im Rahmen einer Andacht weihnachtliche Musik u.a. von Michael Praetorius, Heinrich Ignaz Franz Biber und Antonio Vivaldi. Die Sitzplätze sind unter der Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung im Gemeindebüro wichtig.

Gemeindebüro St. Philippus:

Tel.: 0511/65 07 54

e-mail: kg.philippus.isernhagen@evlka.de

 

12. Februar 2021: Kinoabende für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Die beliebten Kinoabende des Fördervereins für kirchlich-kulturelles Leben in Isernhagen-Süd müssen leider erneut verschoben werden. 

Die Planungen und Termine stehen coronabedingt auch in 2021 unter besonderen Vorzeichen. Aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen können wir die Veranstaltungen zum aktuellen Zeitpunkt leider nur unter Vorbehalt ankündigen. Selbstverständlich werden wir Sie auf der Website des Fördervereins www.foerderverein-isernhagen-sued.de sowie im Aushang am Gemeindehaus auf dem Laufenden halten.

Neue Mitglieder und Spenden unter DE35 2519 0001 0599 4772 00 sind herzlich willkommen. Mit einer Mitgliedschaft können auch Sie zur Bereicherung des kirchlich-kulturellen Lebens in Isernhagen-Süd beitragen. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 20,-- € pro Jahr.